Heizkesseltausch - Seit 2015 müssen 30 Jahre alte Kessel ausgetauscht werden!

Ältere Heizkessel müssen geprüft werden, ob sie noch wirksam und wirtschaftlich arbeiten. Zusätzlich gibt es aber auch gesetzliche Regelungen zum Heizkesseltausch. Durch die Energieeinsparverordnung (EnEV) 2014 ist beispielsweise vorgeschrieben, dass ab dem Jahr 2015 der Austausch alter Heizkessel Pflicht ist. Dies gilt für Heizkessel, die älter als 30 Jahre sind – also vor dem Jahr 1987 eingebaut wurden.

  • Brennwertkessel und Niedertemperaturkessel
  • Heizkessel mit einer Leistung von unter vier Kilowatt und über 400 Kilowatt
  • wenn Brennstoffe verwendet werden, die erheblich von marktüblichen fossilen Brennstoffen wie Erdgas-oder Öl abweichen
  • Anlagen zur reinen Warmwasserbereitung
  • Küchenherde oder Geräte, die nur zur Beheizung des Raums ausgelegt sind, aber auch Warmwasser für die Heizung oder sonstige Verbrauchszwecke liefern
  • wenn ein Eigentümer eines Wohngebäudes mit nicht mehr als zwei Wohnungen zum 01. Februar 2002 eine Wohnung selbst bewohnt hat und immer noch bewohnt

Bei einem Eigentümerwechsel sind die Verordnungen mit einer Frist von zwei Jahren umzusetzen.

Ein Heizkesseltausch – gleich ob er verpflichtend ist oder bei einer Modernisierung erfolgt – sollte stets richtig geplant werden. Denn wenngleich lediglich der Heizkessel ausgetauscht werden soll, ist dieser doch Teil einer gesamten Heizungsanlage.

Daher sind beispielsweise die Wirksamkeit und Effizienz der Pumpe, der Thermostate oder der Heizkörper ebenfalls zu überprüfen. Veraltete Heizkörper können unter Umständen den Effekt eines neuen Heizkessels fast zunichtemachen.

Für den Tausch des Heizkessels können umfangreiche Arbeiten notwendig werden. Außerdem lohnt es sich, zu überprüfen, ob der bisherige Brennstoff weiterhin verwendet werden soll. Eine Kombination der Heizung mit Solarenergie senkt den Energiebedarf. Und die Ausrichtung auf neue Brennstoffe wie moderne Holzpellet-Heizungen ist gleichermaßen möglich.

Wir beraten Sie gern unverbindlich und kostenlos. Bei Thermondo erhalten Sie Ihre neue moderne Heizung zu günstigen Festpreisen. Nutzen Sie unseren Heizungsplaner und lassen Sie sich von unseren einzigartigen Heizungsangeboten überzeugen.

Heizung zu alt? Dann jetzt mit Thermondo zum bequemen Heizungswechsel

Sichern Sie sich Ihr Angebot
Quellen:

Bildrechte: ©Thermondo


Profilfoto Sebastian

Sebastian ist Autor dieses Artikels und Experte für Heizsysteme. Außerdem beschäftigt er sich mit aktuellen Themen rund um die Wärmewende. Helfen Sie Sebastian, den Artikel zu verbessern und geben Sie Ihre Bewertung ab.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?

Weitere Artikel zum Thema Gesetze & Verordnungen