Welches Heizsystem sich beim Neubau besonders eignet

Die richtige Heizung für den Neubau auszuwählen, wird durch viele unterschiedliche Aspekte beeinflusst. Ein Kostenvergleich bei den Anschaffungs- und den Heizkostenpreisen ist für Bauherren häufig eine wesentliche Entscheidungshilfe.

In die engere Auswahl werden oftmals die Erdwärme-Pumpe, die Holzpellet-Heizung, die Gasbrennwertheizung, die Ölbrennwertheizung und die Kombination aus Solarthermie und Gasbrennwertheizung gezogen. Gerade mit Blick auf die Anschaffungskosten sind die Gas- und Ölbrennwertheizungen in der Regel günstiger als die anderen Heizungsarten. 

Moderne und effektive Produkte der Gasbrennwert- wie Ölbrennwerttechnik bieten hohen Komfort, eine hohe Energieausnutzung und Kosteneinsparungen bei den Energiekosten. Thermondo vertreibt die qualitativ hochwertigen Gasbrennwert- und Ölbrennwertgeräte der Firmen Viessmann, Buderus, Vaillant, Wolf und Junkers zu günstigen Preisen.

 

Damit Sie die unterschiedlichen Produkte besser miteinander vergleichen können, haben wir für Sie die wichtigsten Ergebnisse der großen Heizungen-Tests der Stiftung Warentest zusammengefasst. 

» Ölheizungen im Test: Wie energieeffizient sind Brennwertkessel?

» 9 Gasthermen im Test: Das sind die Gewinner!

Neben den Vor- und Nachteilen der jeweiligen Heizungsarten muss die neue Heizung auch zum Neubau passen. Gerade in der Kostenbilanz bei Energiesparhäusern sind die etablierten Heizungen mit Gasbrennwert- und Ölbrennwerttechnik meist effektiver als andere Heizungsarten. Darüber hinaus ist zu prüfen, ob bei einer Pelletheizung beispielsweise genügend Platz für den Brennstoff vorhanden ist. Übliche Abnahmemengen von Privatkunden liegen hier nämlich zwischen 3-10 Tonnen.

Hinzu kommt der Kostenaspekt: Der Kauf und die Installation einer modernen Gasheizung mit Brennwerttechnik vereint effizientes und sparsames Heizen mit einer verhältnismäßig geringen Investitionssumme. Die richtige Heizung für den Neubau hängt dementsprechend von vielen Kriterien ab.

Welche ist die beste Heizung bei Neubau-Projekten? Diese Frage kann nicht pauschal beantwortet werden. Im Grunde kommt es einerseits auf die Größe und die Ausstattung des neuen Hauses und andererseits auf die persönlichen Wünsche der Bauherren an. Im Rahmen einer Prognose für die nächsten 20 Jahre sind die Gesamtkosten einschließlich prognostizierter Preissteigerungen bei den Energieträgern für sämtliche Heizungsarten relativ ausgeglichen. Welches Heizsystem bei Neubau empfehlenswert ist, können Experten am besten beurteilen.

Thermondo bietet neben einem kostenlosen Preisvergleich, professioneller Beratung und technisch modernen und qualitativ hochwertigen Produkten etablierter Hersteller gleichermaßen die komplette Installation der Heizung an. Für Kunden bedeutet dies, dass nur ein Ansprechpartner Zeit sowie Kosten spart und die Heizung zeitnah innerhalb kürzester Zeit installiert werden kann.


Profilfoto Sebastian

Sebastian ist Autor dieses Artikels und Experte für Heizsysteme. Außerdem beschäftigt er sich mit aktuellen Themen rund um die Wärmewende. Helfen Sie Sebastian, den Artikel zu verbessern und geben Sie Ihre Bewertung ab.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?

Weitere Artikel zum Thema Vergleichen & Entscheiden