Warmwasser mit Solar: Was ist zu beachten?

Eine Solaranlage für Warmwasser ist eine ressourcenschonende Möglichkeit, einen Teil des Warmwasserbedarfs mit Sonnenenergie zu decken. Damit aus den Solaranlagen für Warmwasser die beste gewählt wird, sind verschiedene Aspekte zu berücksichtigen.

Die Effizienz und der Wirkungsgrad eines Solar-Panels für Warmwasser muss über das ganze Jahr betrachtet werden. Denn der solare Ertrag der Solaranlagen für Warmwasser verändert sich im Jahresverlauf. Die Sonneneinstrahlung ist in den Sommermonaten beispielsweise wesentlich höher, als es in den Wintermonaten der Fall ist.

Mit Blick auf die Solaranlage für Warmwasser bedeutet dies, dass in den Sommermonaten die Energie-Erträge deutlich höher sind als im Winter. Immer wenn die solarthermische Anlage nicht in der Lage ist, den Warmwasserbedarf selbst zu decken, wird im kombinierten System die traditionelle Form der Warmwasserbereitung genutzt. Im Jahresmittel lässt sich so bis zu 50 Prozent der notwendigen Energie für Brauchwasser umweltschonend durch eine Solarthermie-Anlage erzeugen.

Thermondo bietet Ihnen für die Kombination von bewährter Warmwasserbereitung und Solarthermie moderne Qualitäts-Heizungen namhafter Hersteller. Und die Montage durch unsere Meisterteams sorgt für höchste Effizienz und optimalen Warmwasserkomfort.

Ein wesentlicher Kostenfaktor ist die Anlagengröße bei Solaranlagen für Warmwasser. Der Preis einer Solarthermieanlage ermittelt sich unter anderem aus den einzelnen Komponenten des jeweiligen Produkts. Warmwasser mit Solar-Energie bedarf der bestmöglichen Kalkulation. So lässt sich aus dem individuellen Verbrauch eines Haushalts die notwendige Anlagengröße ermitteln.

Je nach verwendeter Technik können Flachkollektoren oder Vakuumröhrenkollektoren gewählt werden, die mit kleiner Kollektorfläche den Bedarf jedes Haushalts an Warmwasser decken sollten. Durch den technischen Fortschritt lässt sich auf fast jedem Dach eine Solarthermieanlage für Warmwasser installieren. Wir beraten Sie gern, welche Anlagengröße sich für Ihr Haus am ehesten empfiehlt.

Ihr Heizungswechsel mit Solarthermie planen

Hier geht's lang

Möglich machen die Warmwasserbereitung durch Solar-Energie die Kollektoren. Ein Kollektor der thermischen Anlage ist mit einem Absorber beschichtet, der die einfallende Sonnenstrahlung aufnimmt und in Wärme umwandelt. Eine Flüssigkeit nimmt die Wärme auf und transportiert diese zum Warmwasserspeicher.

Warmwasser mit Solar wird durch einen Solarregler gesteuert. Dieser Regler erkennt, wenn die Temperatur am Kollektor mehrere Grad Celsius über der im Warmwasserspeicher liegt. Dann schaltet die Regelung eine Solarkreis-Umwälzpumpe ein, wodurch die gewonnene Wärme in den Warmwasserspeicher geführt wird.

Die Lebensdauer der Solarthermieanlagen, die sich meist problemlos in die bestehende Haustechnik integrieren oder im Rahmen einer neuen Heizungsanlage installieren lassen, beträgt meist 20 bis 25 Jahre. Moderne Solaranlagen für Warmwasser sind die ideale Ergänzung zu bestehenden Warmwasserbereitstellungs-Lösungen. Thermondo berät Sie gern ausführlich und unverbindlich, welche Möglichkeiten Sie mit einer Solaranlage für Brauchwasser-Erwärmung haben.

Eine solarthermische Anlage für die Warmwasserbereitstellung ist ein wertvoller Beitrag, ressourcenschonend erzeugte Energie zu produzieren und zu verbrauchen. Dadurch senken Sie umweltschädliche Emissionen und leisten einen Beitrag zum Umweltschutz. Solaranlagen für Warmwasser senken Ihre Energiekosten für die Warmwasserbereitstellung.

Denn mit modernen Solaranlagen für Warmwasser lassen sich bis zu 50 Prozent der Energie einsparen, die für die klassische Warmwasserbereitstellung nötig gewesen wären. Und diese jährlichen Einsparungen führen dazu, dass eine Solarthermieanlage sich bereits nach 15 bis 20 Jahren vollständig amortisiert hat. Und je stärker die Preise für die Energie steigen, desto höher sind die Einsparungen und desto schneller amortisiert sich ein Solar-Panel für Warmwasser.

Quellen:

Bildrechte: © Pavlo Vakhrushev/fotolia.com


Profilfoto Sebastian

Sie haben Fragen zum Thema Heizungswechsel? Dann schreiben Sie Sebastian − Experte auf den Gebieten Heizsysteme und Wärmewende − Ihre Nachricht an fragen@thermondo.de.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?

Weitere Artikel zum Thema Erneuerbare Energien