Ölheizungen im Test: Diese 4 Kessel überzeugen!

In dem in der Ausgabe 05/2008 erschienenen Heizkesseltest untersuchte Stiftung Warentest zehn unterschiedliche Ölheizungen hinsichtlich Energieeffizienz, Handhabung, Umwelteigenschaften und Verarbeitung. Wir stellen Ihnen die vier besten Ölbrennwertkessel vor.

Im großen Ölheizungen-Test der Stiftung Warentest erhalten der Viessmann Vitoladens 300-C sowie Wolf COB-20 mit der Note 1,6 das Qualitätsurteil GUT. Beide Modelle schneiden in Sachen Energieeffizienz, Lautstärke und Verarbeitung am besten ab.

Die Ölbrennwertkessel Buderus Logano plus SB 105 und Vaillant VKO 246 icoVIT teilen sich mit einer Bewertung von 1,8 Platz zwei und verweisen damit Ihre Konkurrenzmodelle auf die hinteren Positionen.

Testergebnisse der besten vier Ölkessel im Vergleich

Viessmann Vitoladens 300-C Wolf COB-20 Buderus Logano Plus SB 105(T)-19 Vaillant VKO 246 icoVIT
Testurteil Gesamtnote 1,6 1,6 1,8 1,8
Energieeffizienz im Heizbetrieb 1,3 1,4 1,6 1,3
Handhabung 2,1 2,2 1,6 2,9
Weitere Umwelteigenschaften 1,8 1,3 2,6 1,7
Verarbeitung 1,8 1,5 2,0 3,5

Der nahezu vollständige Verbrauch der vom Heizöl zugeführten Heizenergie sowie besonders geringe Abgasverluste machen die Ölbrennwertkessel Viessmann Vitoladens 300-C und die Vaillant VKO 246 icoVIT zu den besten in der Kategorie Energieeffizienz. Beide Geräte erhalten die Note 1,3 im Ölheizungen-Test.

Die Wolf COB erreicht in Sachen Energieeffizienz ebenfalls ein sehr gutes Ergebnis, die Abgasverluste fallen hier jedoch etwas höher aus, weshalb das getestete Modell von Stiftung Warentest mit der Note 1,4 bewertet wurde.

Platz vier im Ölbrennwertkessel-Test belegt die Buderus Logano plus SB 105 mit der Note 1,6. Auch hier geht im im Vergleich zu den anderen getesteten Modellen im Volllastbetrieb etwas mehr Wärme über den Schornstein verloren.

Ölkessel Normnutzungsgrad
Vaillant VKO 246 icoVIT Bis zu 99%
Buderus Logano Plus SB 105(T)-19 Bis 98,5%
Viessmann Vitoladens 300-C Bis 98%
Wolf COB-20 Bis 96%

Die Energiekosten lassen sich aber nicht nur durch die Reduktion des Heizölverbrauchs senken. Auch die im Gerät eingebaute Umwälzpumpe kann sich negativ auf Ihre jährlichen Kosten auswirken, wenn Sie unnötig viel Strom verbraucht.

Als wahrer Stromsparer kristalliert sich hier die Ölheizung von Wolf heraus. Mit einem jährlichen Stromverbrauch von rund 260 Kilowatt pro Stunde arbeitet das Gerät besonders stromsparend und ist dazu am leisesten von allen Ölbrennwertkesseln im Test.

Damit erhält die Wolf COB in der Kategorie Umwelteigenschaften die Note 1,3.

Ist der Umwelt-Testsieger für Ihr Haus geeignet?

Zum Heizungsplaner

Dank Hocheffizienzpumpen senken Sie zusätzlich Ihren Stromverbrauch

Der aktuelle Stand der Technik ermöglicht heute den Einsatz von Hocheffizienzpumpen in Ölheizungen, wodurch Ihr jährlicher Stromverbrauch erheblich sinken kann. So können Sie bis zu 50 Prozent Strom gegenüber herkömmlichen Niedertemperaturheizungen einsparen.

Ölkessel Jahresstromverbrauch in kWh ca. Lautstärke in dB(A)
Wolf COB-20 260 48,2
Vaillant VKO 246 icoVIT 438 49,3
Viessmann Vitoladens 300-C 459 48,8
Buderus Logano Plus SB 105(T)-19 650 50,9

Ob zur Erstinbetriebnahme oder während des Heizens: eine einfache Bedienung des Ölkessels ist Grundvoraussetzung für die Zufriedenheit ihrer Besitzer. Deshalb ist dieses Kriterium zu 25 Prozent in die Gesamtwertung der Stiftung Warentest eingegangen.

Mit einer Note von 1,6 erhält die Buderus Logano plus SB 105(T) die höchste Bewertung in dieser Kategorie. Ebenfalls mit „gut“ bewertet wurden die Viessmann Vitoladens 300-C sowie der Wolf COB im Ölbrennwertkessel-Test.


Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?

Weitere Artikel zum Thema Heizen mit Öl