Thermondo im Finale des Wettbewerbs „Entrepreneur Of The Year 2016“ von EY

Oct. 5, 2016, 7:54 p.m.

Berlin, 05.10.2016 - Der Heizungsbauer Thermondo gehört zu den Finalisten des diesjährigen Wettbewerbs „Entrepreneur Of The Year“. Mit dem Award honoriert Ernst & Young jährlich unternehmerische Spitzenleistungen weltweit in über 60 Ländern.

„Es ehrt uns sehr, in der engeren Auswahl dabei zu sein, und zeigt, dass wir mit Thermondo auf dem richtigen Weg sind. Als wir vor knapp vier Jahren das Unternehmen gegründet haben, hörten wir von allen Seiten, dass die Digitalisierung des Handwerks nicht möglich sei. Heute sind wir deutscher Marktführer für den Heizungswechsel und tragen entscheidend zur Energiewende bei, indem wir die Strukturen des Wärmemarktes aufbrechen und so den gesamten Energiemarkt dezentraler gestalten“, so Philipp Pausder, Co-Gründer und Geschäftsführer von Thermondo.

Thermondo hat in den letzten Jahren 4.500 Hauseigentümern geholfen, auf effiziente Heiztechnik umzusteigen. Dadurch konnten bereits knapp 6 Tausend Tonnen CO2 eingespart werden.  Pausder erläutert: „Einen Beitrag zum globalen Zwei-Grad-Ziel zu leisten, ist ein großes Anliegen für uns. Knapp 300 Mitarbeiter bei Thermondo zahlen täglich in dieses Ziel ein.“

Die finale Auswahl besteht aus 35 Unternehmen, die von einer unabhängigen Jury namhafter Wirtschaftsexperten auserkoren wurde. In den Kategorien Dienstleistung/IT, Industrie, Konsumgüter/Handel sowie Start-up wird jeweils ein Sieger am 18. November im Deutschen Historischen Museum in Berlin bekanntgegeben und ausgezeichnet.