• In 5 Min zum Angebot
  • Führende Marken
  • Mit uns Förderung erhalten
TÜV

0800 4 200 300

Mo-Fr: 9-20 Uhr | Sa: 11-17 Uhr

Gasbrennwertheizung senkt den Energieverbrauch um bis zu 30 Prozent

Gasbrennwertheizung, Modell Wolf CGWl)

© Wolf Heiztechnik, Modell: Wolf CGW

Eine Gasbrennwertheizung nutzt nicht nur die reine Wärmeenergie, welche beim Verbrennen des Gases entsteht. Zusätzlich verwertet sie die Wärme, die im Wasserdampf der Abgase enthalten ist.

Diese moderne Heizung eignet sich für Ein- und Mehrfamilienhäuser – vor allem dann, wenn alte Heizungen mit hohen Energiekosten ausgetauscht werden sollen, sind Ersparnisse bis zu 30 % möglich (siehe Brennwertkessel).

Gasbrennwertheizung ist schnell installiert

Eine Gasbrennwertheizung lässt sich meist unkompliziert und schnell installieren, da die nachgelagerten Rohrleitungen und die Heizkörper noch verwendet werden können. Dafür ist eine säurebeständige Schutzschicht nötig. Optional lässt sich oft zusätzlich ein Rohr aus Edelstahl oder temperaturfestem Kunststoff installieren. Im Neubau werden verstärkt Gasbrennwertheizungen verwendet, die mit regenerativen Heizsystemen gekoppelt sind. Auf diese Weise sinkt der Energieverbrauch und die Schadstoffemissionen werden reduziert.

Abgasführung beachten!

Erfolgt die Abgasführung über einen Schornstein, muss dieser für die Brennwerttechnik geeignet sein.

Funktionsweise von Gas-Brennwertheizungen

Gas-Brennwertheizungen lassen sich mit Erdgas und Flüssiggas betreiben. Welche Gasqualitäten unterstützt werden, ist in den Informationsmaterialien der Produkte vermerkt. Je nach Anschlusssituation ist erkennbar, dass für Mehrfamilienhäuser oftmals Erdgas verwendet wird, wohingegen sich Anwender in Einfamilienhäusern häufiger für Flüssiggas entscheiden. In beiden Fällen erhitzt der Energieträger bei seiner Verbrennung das Heizungswasser. Als Vorlaufwasser gelangt dies über die Rohrleitungen in die klassischen Heizkörper.

Funktionsweise der Brennwerttechnik, © Thermondo

Funktionsweise der Brennwerttechnik, © Thermondo

Vor allem bei Neubauten werden Gasbrennwertheizungen immer häufiger eingesetzt, um Fußbodenheizungen oder Wandheizungen mit Vorlaufwasser zu versorgen. Im Ergebnis lässt sich allein durch die Brennwerttechnik die Vorlauftemperatur senken – und mit modernen Heizkörpern ist ein weiteres Absenken der Vorlauftemperatur möglich. Auf diese Weise verringert sich der Energieverbrauch bei gleichbleibend hohem Heizkomfort.

Wenn der Wasserdampf im Abgas kondensiert, gibt er die frei werdende Wärme an das Rücklaufwasser ab. Auf diese Weise muss das Wasser vom Brenner nicht mehr vollständig auf die gewünschte Temperatur erhitzt werden. Durch die Brennwerttechnik werden Normnutzungsgrade erreicht, die oft 100 Prozent übertreffen.

Jetzt passende Heizung finden - kostenlos & unverbindlich!

Gasbrennwertheizung: Kosten für die Heizungen variieren

Die Preise für Heizungen mit Brennwerttechnik variieren stark. Für eine Die Kosten für eine Gasbrennwertheizung werden nicht allein durch den Produktpreis verursacht. Die Vielfalt, die technischen Besonderheiten und die ganz unterschiedlichen Modelle der jeweiligen Hersteller führen zu verschiedenen Kaufpreisen. Eine kompakte Gasbrennwertheizung für eine Etagenwohnung ist günstiger als eine vergleichbare Heizung, die mit Solarkollektoren oder anderen regenerativen Energien verbunden ist. Hier ein Preisbeispiel:

Preisbeispiel für Gasbrennwertheizung mit hydraul. Abgleich und KfW-Förderung*
Heizung 1400 – 3000 €
Abgassystem 460 – 850 €
Peripheriegeräte (z.B. Magnetitschlammascheider; Kondensathebepumpe) ca. 400 €
Montagematerial (Rohre, Schrauben, etc.) ca. 500 €
Montageleistung ca. 1300 €
Hydraulischer Abgleich zzgl. Aufpreis für Thermostatventil 250 €
KfW-Förderantrag (bei Thermondo 75 €, sonst 250 €) 75 €
netto 4400 – 6400 €
brutto 5200 – 7600 €
Kosten nach KfW-Förderung 4700 – 6900 €
mit Wasserspeicher zusätzl. 700 – 2000 €

*Referenzobjekt EFH mit benötigter Leistung von 17,8 kW, bis 4 Personen, Abgasführung durch den Kamin, Abfluss vorhanden, 4 Stockwerke

Dies ist nur ein Beispiel – bei der Installation einer Gasbrennwertheizung können weitere Kosten auftreten. Dies hängt wesentlich davon ab, ob die Installation unkompliziert möglich ist und ob beispielsweise der Schornstein angepasst werden muss. Thermondo berät Sie in diesem Falle gern und erstellt in minutenschnelle auf Ihre spezielle Wohnsituation zugeschnittene Angebote:

Gasheizung finden >>

Interessieren Sie sich für eine Gasbrennwertheizung? Thermondo berät sie gern ausführlich, kostenlos und unverbindlich zu geeigneten Heizungslösungen mit Gas-Brennwerttechnik für ihr Zuhause.