Thermondo auf der E-world 2015

E World 3

Drei spannende Messetage liegen hinter uns und unsere Plug & Play Lösung im Wärmemarkt traf auch große Resonanz. Vom 10. bis zum 12. Februar 2015 trafen sich in Essen die Impulsgeber der Energie- und Wasserwirtschaft zur Messe E-world. Wir haben Energieversorgern unsere maßgeschneiderte Lösung für den Vertrieb von Energiedienstleistungen vorgestellt. Themen der Messe waren intelligente Zukunftslösungen für den Energiemarkt und intelligente Kundenkommunikation. Einhellige Meinung der Experten und Messeteilnehmer: Offline-Kanäle verlieren an Bedeutung, Online wird immer wichtiger – das sehen wir genauso. Gleiche Übereinstimmungen auch bei den Themen Industrialisierung und Digitalisierung, denn beides spiegelt das Konzept von Thermondo wider.

Maßgeschneiderte B2B-Lösungen

Energieversorger sehen sich einer immer kleinteiliger werdenden, dezentralen Welt der Energieversorgung gegenüber. Thermondo ermöglicht diesen Anbietern die Umsetzung, Steuerung und Skalierung von Wärmedienstleistungen für Endkunden durch eine maßgeschneiderte Lösung von der Kundenansprache bis zur Installation und Service. Unsere Software erlaubt Stadtwerken und Energieversorgern die Kleinteiligkeit dieses Vorgangs zu managen. Wir stellen unsere IT zur Verfügung und sind gleichzeitig Fulfillment-Partner bei der Installation und Wartung der Heizungsanlagen.

E World 2

Wir liefern alles aus einer Hand

Das klassische Geschäftsmodell der Energieversorger verliert immer mehr an Bedeutung, weshalb die Versorger nach neuen Angeboten suchen. Eine Lösung bieten Energiedienstleistungen für Privatkunden, die ohne IT- und Prozessstärke aber meist aufwendig zu managen sind. Genau hier setzt unser Angebot an. Wir liefern alles aus einer Hand und können sofort mit der Vertrieb der Dienstleistung beginnen. Thermondo unterstützt Versorger den nächsten Schritt im Segment Wärmedienstleistungen zu gehen und Kunden hohe Qualität bei gleichzeitig schneller Ausführung sowie erstklassigem Service zu bieten.

Übrigens waren wir auch im letzten Jahr schon dabei: Unser Bericht zur E-World 2014.

facebooktwittergoogle_pluspinterest

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *