Mehr KfW‐Fördermittel für die neue Heizung

Thermondo_KFW_15Prozent

Die Kreditanstalt für den Wiederaufbau (KfW) erweitert das Programm „Energieeffizient Sanieren“ um sogenannte Kombinationslösungen – darunter auch das Heizungspaket. Dieses unterstützt den Einbau besonders effizienter Heizungen. Dabei wird gleichzeitig das gesamte Heizsystem optimiert.

Wer einen Kredit aufnimmt, erhält für das Maßnahmenpaket einen Tilgungszuschuss von 12,5 Prozent (maximal 6.250 Euro). Für Einzelmaßnahmen gibt es einen Tilgungszuschuss von 7,5 Prozent. Wer die Energieeinsparsanierung selbst finanziert, hat die Möglichkeit, für Einzelmaßnahmen wie den Heizungswechsel einen Investitionszuschuss von 15 Prozent (maximal 7.500 Euro) zu erhalten. Mit diesen Mitteln werden Maßnahmen zur Energieeinsparung und Reduzierung der CO2-Emissionen im Gebäudebestand gefördert.

Die Beratung und Auswahl der passenden Fördermittel übernehmen wir übrigens gern für unsere Kunden. Für die korrekte Antragstellung stellen wir auch Kontakt zu unseren Energieberatern her.

Angebot einholen und Förderberatung erhalten

facebooktwittergoogle_pluspinterest

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *